GSM GATEWAY

Lokomotiven

Fahrtenbuch

Kartendarstellung

GSM GATEWAY

wurde zur Datenkommunikation zwischen Leitstellen der DB AG und Lokomotiven sowie zur Lokinternen Weiterverarbeitung von Daten entwickelt.

Im Vordergrund steht einerseits der Austausch von aktuellen Fahrplandaten und andererseits die lokinterne Datenbereitstellung über Datenschnittstellen wie Ethernet und IBIS Wagenbus für das Fahrgastinformationssystem (FIS).

GSM GATEWAY kommuniziert zur Zentrale über ein GSM/GPRS- / UMTS-Funkmodul mit einen Hintergrundsystem der DB AG.

Es werden für GPS GATEWAY und GSM GATEWAY alle erforderlichen Normen und Zulassungsbedingungen erfüllt.

GSM GATEWAY

Entwickelt für die DB AG.

GSM GATEWAY

Etliche Anschlußmöglichkeiten.

GSM GATEWAY

Systemzertifizierung

 

DIN EN 50 121-3-2

Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Prüfbericht.

DIN EN 50 121-4

Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Störaussendungen und Störfestigkeit von Signal- und Telekommunikationseinrichtungen.

DIN EN 61 373

Bahnanwendungen – Betriebsmittel von Fahrzeugen Prüfungen für Schwingen und Schocken.

DIN EN 60068-2-xx

Klimaprüfungen.

DIN EN 60068-2-xx

Klimaprüfungen.

DIN EN 50 155

Isolationsprüfung.

DIN EN 45545

Brandschutz.

Haben Sie Fragen?

Datenschutz

2 + 14 =

Büro

Rheinische Straße 171
44147 Dortmund

Rufen sie uns an

+49 231 444 704 -0