Ladespannungsüberwachung VDS-K

Kurzbeschreibung

Die Ladespannungsüberwachung VDS-K dient zur Überwachung der Ladespannung

Leistungsmerkmale

  • Netzspannungserkennung für Ladegeräte
  • Einfacher Einbau mit Kaltgerätestecker und -kupplung
  • Wasserdichtes Gehäuse durch Verguss
  • Potenzialfreier Kontakt zur Signalweiterleitung
slider image
Ladespannungsüberwachung

Die Netzspannungserkennung dient dem potentialfreien Abgriff der 230V Netzspannung.
Die beiden Einzeladern der Steuerleitung stellen einen potentialfreien Schaltkontakt mit einer maximalen Belastung von 3A und einer maximalen Spannung von 230V AC/DC dar.

Bei Anliegen der Netzspannung von 230 V am Netzstecker sind die beiden Einzeladern verbunden (Schließer Kontakt). Über diesen Kontakt kann die Batteriespannung auf einen Eingang des GloboTrack Machine (GTM) gelegt werden. Das Signal wird an Locate24/Telematik360  gesendet und dort als Information „Ladespannung liegt an / liegt nicht an“ zur Anzeige gebracht.